Gemeindetagebuch

Hier finden Sie Bilder und Berichte unserer Gemeinde

In tiefer Trauer denken wir in diesen Stunden an Thomas Nowak. Mit ihm haben wir einen Menschen verloren, der unser Gemeindeleben über so viele Jahre hinweg mitgeprägt hat – als Vorsitzender des Kirchenvorstandes, als Lektor und mehr noch als all dies als Mensch, der all den Menschen um ihn her immer aufmerksam zugewandt war und sich mit und für andere eingesetzt hat.

Die Johanneskirche ist ohne Thomas Nowak und sein Engagement eigentlich gar nicht vorstellbar. So viele Wegstrecken und Meilensteine hat er mitgestaltet und mitverantwortet. So viele Gottesdienste mit uns gefeiert. So viele Feste und Kirchenjahre mit uns begangen. Noch vor einer Woche saßen wir im Kirchenvorstand beieinander. Und keiner hätte gedacht, dass dies eine der, wenn nicht gar die letzte Begegnung mit ihm sein sollte.

Thomas Nowak wird uns fehlen und fehlt uns schon jetzt. Wir gedenken seiner in tiefer Trauer und großer Dankbarkeit für all das, was wir als Johannesgemeinde mit Thomas teilen durften. Noch fehlen die Worte um die Ereignisse dieses Tages irgendwie zu fassen. Und doch bleibt durch all das hindurch unsere Hoffnung im christlichen Glauben, dass uns Gottes Licht auch durch alle Dunkelheit hindurch entgegenleuchtet und Thomas nun jener Verheißung entgegengeht, die ihm in der Taufe zugesagt ist.

Thomas Nowak *1968 - +2022

Jesus Christus spricht:  Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.

 

 

Seeweihnacht, Stationengottesdienst am Wolfgangsee. Das war ein wirklich schöner Sonntagvormittag am See! Schön, dass so viele mit dabei waren.

 

 

 

Frauenfrühstück im November

Am 25.11. 2021 konnten wir uns wieder einmal auf ein gemeinsames  Frauenfrühstück freuen. Mit Gedichten, Liedern und netten Gesprächen erinnerten wir uns an die schönen Seiten des Advents, draußen war es nasskalt und die Sonne war nicht wirklich zu sehen. Egal, ein leckeres Frühstück stand vor uns und versüßte den Vormittag. Dazu natürlich eine wunderbare weihnachtliche Dekoration auf den Tischen, die in uns eine heimliche Vorfreude auf das bevorstehende Fest weckte. 

Danke wieder an das ganze Team für alles, was Ihr da für uns gezaubert habt!

Unser nächstes Frühstück ist für Donnerstag den 27.01. 2022 geplant. Hoffen wir, dass es stattfinden kann! Gerne freuen wir uns immer auch auf neue Gesichter, schauen Sie doch einfach mal vorbei!

 

 

 

 

Kirche Kunterbunt "Ich bin das Licht der Welt"

Über 50 Familien kamen zusammen, als die ehrwürdige Morizkirche am 9. Oktober 2021 das erste Mal zur Kirche Kunterbunt wurde. Wir experimentierten, bastelten, bauten rund um das Thema Licht und hatten dabei viel Spaß. In der Bibel steht: “Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.” Was das für uns bedeuten kann, durften wir in der Feierzeit mit Musik, Tanz und Theater erleben. Danach gingen wir zu den Tischen. Ein einfaches und leckeres Mittagessen wartete auf uns. 
Wir glauben, wenn Pippi Langstrumpf in die Kirche geht, ist das so ähnlich: frech und wild und wundervoll!

Mehr Bilder findet ihr hier.

Die Kirche Kunterbunt Coburg ist eine Gemeinschaftsaktion der Morizkirche, der Johanneskirche und des CVJM Coburg.

Unser Erntedankfest am 3.10.2021

Klimaradeln

Ungefähr 20 Radler im Alter zwischen 8 Monaten und fast 70 Jahren radelten am gestrigen Sonntag für das Klima über 37 Kilometer vom Coburger Bahnhof ins Rottenbacher Moor und zurück. Herr Hübner vom LBV Coburg hatte viele interessante Informationen über alles, was mit Mooren und Klima zu tun hat. Eine Kaffeetafel in freier Natur hat natürlich auch nicht gefehlt.

Ganz herzlichen Dank an die Organisatoren und Mitwirkenden und natürlich an alle Radler. Ihr wart eine super Truppe!

Sommerspecial Kirche Kunterbunt - Komm, wir suchen einen Schatz

Kunterbunte Schatzsuche für Familien

Bis auf den letzten Platz "ausgebucht" war unsere kunterbunte Schatzsuche am 10. Juli. Rund 40 Familien konnten an Stationen rund um die Johanneskirche Schätze bergen, den Turm besteigen, eine Schatzkiste basteln, Geheimschriften entziffern, eine Postkarte an einen lieben Menschen schicken und und und. Beim anschließenden Gottesdienst gingen wir gemeinsam auf Schatzsuche und entdeckten: ein größere Schatz als alle Spielsachen zusammen sind Menschen, die wir lieb haben und denen wir am Herzen liegen. Und noch etwas haben wir erfahren: für Gott sind wir ein wertvoller Schatz - und die Freundschaft mit Gott ist unser unverlierbarer Schatz.

Mehr Bilder unseres Familienevents findet ihr hier.

 

Das etwas andere Ostern 2021

 

Weihnachtliche Impressionen 2020

Den familienfreundlichen Gottesdienst mit den Sternsingern konnten wir leider nicht persönlich miteinander feiern, aber dennoch gemeinsam: TV Oberfranken hat den Gottesdienst aufgezeichnet und am 10.01.21 ausgestrahlt. 

Der Gottesdienst ist derzeit noch in der Mediathek abrufbar. Hier gehts zum Video: Gottesdienst auf TVO

 

Erntedank 2020 zusammen mit der Vorstellung unserer neuen Konfis

 

Einführung unserer beiden neuen KITA Leiterinnen Frau Aßmus und Frau Dietze

Installation von Pfarrerin Ulrike Schmidt-Rothmund und Pfarrer Veit Röger