Herzlich Willkommen

... auf den Seiten der Johannesgemeinde in Coburg!

Bei uns ist jede Frau, jeder Mann und jedes Kind und überhaupt alle, die sich zu uns aufmachen herzlich willkommen*, denn wir glauben, dass jeder Mensch ein Geschenk Gottes ist! (*Menschen mit und ohne Behinderung, gleich welchen Alters, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, gesellschaftlicher Stellung,  ... )

Bei uns ist Platz für unterschiedliche Formen, Glauben zu leben: in traditionellen und modernen Formen, im kritischen Diskurs und gemeinsamer Feier, in geselligem Beieinandersein und innere Einkehr.

Aus unserem Glauben heraus nehmen wir die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ernst: die Suche nach Frieden und Gerechtigkeit im Großen wie im Kleinen und der gemeinsame Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung.

Unsere Gemeinde engagiert sich ganz praktisch im sozialen Füreinander. Das gute Miteinander aller Menschen, die in unseren Stadtteilen leben ist uns ein wichitges Anliegen, dass wir durch unsere Arbeit in der Sozialen Stadt unterstützen.

Uuuuund: vieles mehr gäbe es zu sagen, was unsere Gemeinde noch ausmacht. Daher schauen Sie einfach mal bei uns vorbei und mischen Sie mit. Wir freuen uns!

Ihr Johannes-Team

 

Die besonderen Veranstaltungen der nächster Zeit auf einen Blick:

 

Das war bei uns los - ein kleiner Einblick:

Eine Bilderauswahl zu unseren Veranstaltungen können Sie sich unter der Rubrik Gemeindetagebuch anschauen.

Kinderbibeltag am Buß-und Bettag 2019

„Hallo, ich bin Abraham. Ich wohne in einem fernen Land, zu einer längst vergangenen Zeit. Ich wohne in Zelten und ziehe umher mit meinen Tieren. Immer weiter von Ort zu Ort. Dann kam Gottes Auftrag – zieh fort aus deiner Heimat in ein unbekanntes Land!

Aber genug der Vorrede: kommt doch einfach mit!“

Und das taten wir - die 17 Kinderbibeltag-Kinder und die Mitarbeitenden – und verwandelten den Gemeindesaal in Abrahams Welt. So entstand ein großes Nomadenzelt, gemütlich ausgestattet mit Sitzkissen und Decken, mit Kochnische und Platz für die Hirten und ihre Stofftier-Herde. Und jeder von uns schlüpfte in die Rolle eines Nomadenlebens. Ganz anders als heute. Und ganz schön viel zu erleben!

Und natürlich machten wir uns mit Abraham auf den Weg. Mit blindem Gottvertrauen über unwegsames Gelände, geführt durch eine immer helfende Hand. Immer die Verheißung Gottes und das große Fest am Ende vor Augen.

Action, Spiele, Lieder, Kreativzeit und Rollenspiel mit göttlichem Happy End. Ein rundum gelungener Kinderbibeltag!

2. Lesenacht in der Johanneskirche

In der Herbstferienwoche wurde bereits zum zweiten Mal eine familiäre Leseveranstaltung im Gemeindesaal der Johanneskirche durchgeführt. Die sogenannte „Lesenacht“ am 29.10.19. fing mit einer Geschichte von Kamishibai-Theater „Kleine Raupe Nimmersatt“ an, die zum gemeinsamen Abendessen motivierte. Zahlreiche Familien unterschiedlicher Herkunft brachten leckere Speisen mit: Nudelsalate und vegane Gemüsegerichte, süße Nachspeisen und Torten – es gab für jeden Geschmack etwas dabei. Diesmal kamen ganz viele Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren, auch kleine Geschwisterkinder konnten sich in der Spielecke beschäftigen. Mit der tollen Unterstützung eines Projektteams (bestehend aus vier Studentinnen der Interkulturellen Sozialen Arbeit) der Hochschule Coburg konnten auch Bewegungsspiele draußen für Kids zwischendurch durchgeführt werden.

Neben Lese- und Vorlesestationen bereitete das Projektteam für Kinder eine Schmink-Ecke und einen Basteltisch, an dem jeder für sich ein Lesezeichen basteln konnte.

Auch dieses Mal durften wir uns über das mehrsprachige Bilderbuchkino freuen. Besonderes Dankeschön geht an Ehrenamtlichen des Projektes GLOBUS der Caritas Coburg und an Studentinnen der Hochschule Coburg, die eine tolle Geschichte auf Arabisch, Deutsch, Persisch, Englisch und Russisch vorgelesen hatten.

Sowohl OrganisatorInnen und als auch Ehrenamtliche und Gäste – alle waren sehr engagiert und motiviert den ganzen Abend dabei: beim Lesen und Spielen, beim Basteln und Schminken, beim Vorbereiten und Aufräumen, beim Essen und Lachen, etc.

All diese gemeinschaftlichen Aktivitäten sind positive Ereignisse in unserer Nachbarschaft.

Verabschiedung von Pfarrerin Gabriele Munzert

Abschiednehmen ist nicht einfach. Umso schöner ist es da, wenn man so einen Abschied mit einem schönen Fest begehen kann. Am 13. Oktober taten wir dies in einem Gottesdienst mit anschließendem Empfang zur Verabschiedung von Pfarrerin Gabriele Munzert, die unsere Gemeinde in den letzten 2 Jahren als Vertreterin der ersten Pfarrstelle begleitet hat.

So haben wir noch einmal gefeiert, was wir in den letzten 2 Jahren alles mit Pfarrerin Munzert erlebt haben. Wir haben bedacht, an welchen Punkten sie sich mit der Gemeinde auf den Weg gemacht hat und wie vielen Gemeindegliedern sie in diesen 2 Jahren in schönen wie in schweren Momenten beigestanden hat.

Sinngemäß sagte Pfarrerin Munzert in ihrer Predigt: „Zwei Jahre lang wollte ich Ihnen mitgeben, dass Gott mit uns geht und an unserer Seite ist. Und genau das tue ich auch jetzt, am Ende meines Wirkens hier in Johannes.“

Schön, dass so viele aus der Gemeinde mit dabei waren und sich noch einmal persönlich verabschiedet haben. Und sicherlich werden sich unsere Wege auch in Zukunft noch das ein oder andere Mal kreuzen.

Erntedankfest 2019

Ein ganz besonderer Dank zum Erntedankfest geht an unsere Konfis!

Sie haben am Samstag jede Menge Kürbisse für die Suppe geschnibbelt. Zusätzlich haben sie dann den Gottesdienst am Sonntag mit ihren Beiträgen ausgestaltet und im Anschluss die leckere Suppe ausgegeben.

Ihr ward Spitze!

Klimaradeln September 2019

Am Samstag, den 21.09.2019 fand unsere diesjährige Radtour zum Thema Klimapilgern statt. Eine Gruppe von 12 Radlern startete um 13 Uhr am Bahnhofsvorplatz und fuhr zur Vogelbeobachtungsstation an den Goldbergsee.

 Dort waren wir mit dem Vogelkundler Herrn Fischer vom Bayerischen Naturschutzfonds verabredet. Herr Fischer hatte  für uns zwei Hochleistungsferngläser aufgestellt und berichtete viele interessante Details zum Brut- und Zugverhalten unserer heimischen Vogelwelt. Es wurde eine aufschlussreiche Gesprächs- und Fragenrunde.

Unser nächstes Ziel war das Naturfreundehaus an den Hoffmannsteichen. Vorbei an der für jedermann offenen Gemüsegartenanlage am Callenberg fuhren wir auf verkehrsarmen Wegen durch den Callenberger Forst.

Am Naturfreundehaus war dann genug Zeit für Kaffee und Kuchen, Brezen und Salzgurken sowie anregenden Austausch in unserer Gruppe. Letzter Gast dort war Herr Pax vom Demeterhof Callenberg. Seit vielen Jahren bewirtschaftet von ihm, hörten wir, wie wichtig nach wie vor der Tierbestand in der Landwirtschaft ist, welche Schwierigkeiten die Klimaveränderung mit sich bringt und dass es höchste Zeit ist darauf zu reagieren.

Dank an alle Teilnehmer unserer Radtour, die mit ca. 20 km und 150 hm für jeden gut zu schaffen war. Danke auch an die Organisatoren Veit Röger und Stefan Kornherr.

Wir freuen uns schon mal auf eine neue Tour in 2020!

Martina und Matthias Bachmann

Seniorenkreis Juni 2019

14-tägig trifft sich unser Seniorenkreis zum Kaffee und  zu vielfältigen Themen. Roswitha Ritter und Roland Dressel haben immer neue Ideen, wie z.B. Spiele oder Gedächtnistraining. Der Spaß und das Lachen kommen natürlich auch nicht zu kurz.

Ausflug Frauenfrühstück Juni 2019

Einmal im Jahr organisiert das Team des Frauenfrühstücks einen Ausflug (an dem übrigens auch Männer teilnehmen dürfen!). Dieses Jahr war es eine Busfahrt  in den Steigerwald zum Baumwipfelpfad. Eingeschlossen ein Besuch mit Führung durch die Klosterkirche Ebrach. Danke Marlene Grabsch, Helga Strobel, Susanne Zang und Heidi Wöhner, ihr habt das wieder mal perfekt organisiert!

 

 

Tageslosung

Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten zu deiner Wohnung.
Psalm 43,3
Das ist die Botschaft, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen: Gott ist Licht, und in ihm ist keine Finsternis.
1.Johannes 1,5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Unsere nächsten Termine

So, 8.12. 10 Uhr
Pfarrer Harald Pohl
Coburg Johanneskirche Coburg
So, 8.12. 18 Uhr
Team
Coburg Johanneskirche Coburg
Mo, 9.12. 18-20 Uhr
Coburg Gemeinschaftsplatz

e-Domain

e-sehnsucht.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de