Herzlich Willkommen

... auf den Seiten der Johannesgemeinde in Coburg!

Wegen Corona finden leider alle Angebote, Veranstaltungen, Gruppen und Kreise etc. in nächster Zeit nicht mehr statt. Alle Gottesdienste (einschließlich Konfirmation und Ostern) entfallen. Hausbesuche anlässlich von Geburtstagen und Jubiläen o.ä. werden bis zum 20.04.2020 eingestellt! (weitere Infos zu all dem, was trotzdem noch geht(!) weiter unten)

Und wie immer und trotz allem gilt nach wie vor:

Bei uns ist jede Frau, jeder Mann und jedes Kind und überhaupt alle, die sich zu uns aufmachen herzlich willkommen*, denn wir glauben, dass jeder Mensch ein Geschenk Gottes ist! (*Menschen mit und ohne Behinderung, gleich welchen Alters, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, gesellschaftlicher Stellung,  ... )

Bei uns ist Platz für unterschiedliche Formen, Glauben zu leben: in traditionellen und modernen Formen, im kritischen Diskurs und gemeinsamer Feier, in geselligem Beieinandersein und innerer Einkehr.

Aus unserem Glauben heraus nehmen wir die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ernst: die Suche nach Frieden und Gerechtigkeit im Großen wie im Kleinen und der gemeinsame Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung.

Unsere Gemeinde engagiert sich ganz praktisch im sozialen Füreinander. Das gute Miteinander aller Menschen, die in unseren Stadtteilen leben, und die Begegnung von Menschen über alle Grenzen hinweg ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir durch unsere Arbeit in der Sozialen Stadt unterstützen.

Uuuuund: vieles mehr gäbe es zu sagen, was unsere Gemeinde noch ausmacht. Daher schauen Sie einfach mal bei uns vorbei und mischen Sie mit. Wir freuen uns!

Ihr Johannes-Team

 

 

Unter diesem Link finden Sie die Andacht vom 04.04.2020

https://www.youtube.com/watch?v=hgYeH_W9UjA&t=42s

 

 

 

Eine gute Alternative: Gottesdienste in Rundfunk, Fernsehen und im Netz

Eine tolle Seite für alle Netzangebote in Sachen Gottesdienste, Andachten u.v.m. ist:

www.evangelisch.de oder www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm

Der Bayerische Rundfunk sendet jeden Sonntag um 10:32 Uhr in Bayern 1 die halbstündige Evangelische Morgenfeier. Jeweils ab etwa 11 Uhr ist die Morgenfeier auch in der Mediathek des BR zum Nachhören verfügbar (www.br.de/mediathek/podcast/evangelischemorgenfeier/551).

Im Fernsehen sendet das ZDF jeden Sonntag um 9.30 Uhr abwechselnd einen evangelischen oder katholischen Gottesdienst (Informationen dazu www.zdf.fernsehgottesdienst.de).

Ebenfalls jeden Sonntag und auch im Wechsel katholisch und evangelisch überträgt der Deutschlandfunk (DLF) einen Gottesdienst ab 10.05 Uhr. (www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste / www.deutschlandfunk.de/kirchensendungen.915.de.html).

Sonntags um 10 in Deutschland...

auch wenn wir uns derzeit nicht zum Gottesdienst versammeln können läuten um 10:00 Uhr unsere Glocken. Als Zeichen dafür, dass wir trotz aller räumlichen Distanz gemeinsam Gottesdienst feiern können. Jeder und jede auf seine Art - im Internet, im Fersehen oder ganz für sich - und doch verbunden durch ähnliche Gedanken, gleiche Gebete und unserem Blick auf Gott, vor dem wir alles legen, was uns in dieser Zeit bewegt.

Einen schönen Ablauf für eine Andacht zum Glockengeläut finden Sie gleich hier.

Im Folgenden stehen für den jeweiligen Sonntag auch ein Gottesdienst und eine Bildandacht zum downloaden und selbst lesen und feiern zur Verfügung (Bereitgestellt durch das Gottesdienstinstitut Nürnberg).

Aktuelle Stellenausschreibung für unseren Kindergarten "Tausendfüssler"

Das war bei uns los - ein kleiner Einblick:

Eine Bilderauswahl zu unseren Veranstaltungen können Sie sich unter der Rubrik Gemeindetagebuch anschauen.

Gottesdienst am 5. Januar mit Sternsingern

An Epiphanias, dem 6. Januar, ziehen nach altem Brauch Kinder als Sternsinger singend von Haus zu Haus. Diese Tradition ist in vielen katholischen, aber auch in evangelischen Gegenden beheimatet.

Epiphanias ist eines der ältesten kirchlichen Feste. Der Tag erinnert an den Besuch der Weisen aus dem Morgenland bei Jesus an der Krippe – und damit an das Erscheinen Gottes in der Welt. Daher kommt auch der Name Epiphanias, abgeleitet vom griechischen Wort „epiphaneia“ für „Erscheinung“.

Krippenspiel am Heiligen Abend 

Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Melchior-Franck-Schule wieder ganz besonders fleißig für´s Krippenspiel geprobt. Bei der Aufführung am Heiligen Abend gab es dafür riesigen Applaus in der bis auf den letzten Platz besetzten Johanneskirche.

Allen Mitwirkenkenden, auch den Erwachsenen, ein herzliches Dankeschön!

 

 

 

Tageslosung

Wohl dem, der den HERRN fürchtet, der große Freude hat an seinen Geboten!
Psalm 112,1
Durch seine Wunden seid ihr heil geworden. Denn ihr wart wie irrende Schafe; aber ihr seid nun umgekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen.
1.Petrus 2,24-25

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Unsere nächsten Termine

Di, 21.4. 10:15 Uhr
Pfarrer Veit Röger
Coburg St. Josef Coburg
Di, 21.4. 19 Uhr
Coburg Gemeindesaal Johanneskirche Coburg
Fr, 24.4. 11:45 Uhr
Pfarrer Veit Röger
Coburg Johanneskirche Coburg

e-Domain

e-kloster.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de